Elektromobilität
3/18

Verkehrswende zu 2 % geschafft!

WIE KOMMEN WIR ENDLICH IN BEWEGUNG?

„Schon“ 143.000 Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen und 11.400 öffentliche Ladepunkte? Verglichen mit den Zielen bis 2030 – 6 Mio. E-Fahrzeuge und etwa 450.000 Ladepunkte – wird deutlich, dass die Verkehrswende bisher nur in den ambitionierten Zielen stattfand. Jetzt drohen erste Fahrverbote auch in kleineren Städten wie Aachen, Düsseldorf, Stuttgart oder Wiesbaden. Und siehe da, endlich wird die Verkehrswende für alle Kommunen auch machbar: Über 1 Mrd. Euro Fördergelder stehen bereit.


Abgasskandal, Fahrverbote, Grenzwertüberschreitungen ( bei knapp 60% der Messstationen!)
Stärker als je zuvor stehen Mobilitätskonzepte auf der Tagesordnung. Die Themen Elektromobilität und Verkehrswende müssen kommunal getrieben werden. Um den im Raum stehenden Fahrverboten für Dieselfahrzeuge entgegenzuwirken, setzte der Bund bereits im November 2017 das »Sofortprogramm saubere Luft« auf (1 Mrd. Euro bis zum Jahr 2020). Mit einem Zuschuss von bis zu 80% werden die Erstellung kommunaler Elektromobilitätskonzepte sowie die Elektrifizierung des kommunalen Fuhrparks gefördert. Über 120 Städten und Gemeinden wurden bereits Fördermittel bewilligt.

Auch für die Elektromobilitätswende in Ihrer Stadt existieren verschiedene Ansatzpunkte: Die benötigte öffentliche Ladeinfrastruktur muss quantifiziert und geeignete Standorte identifiziert werden. Große Potenziale bietet die Umstellung des öffentlichen Personennahverkehrs. Durch die Umrüstung des kommunalen Fuhrparks können aufgrund der hohen Sichtbarkeit Multiplikatoreffekte erzielt werden. Eine gezielte Förderung von Carsharing-Angeboten, Pedelecs, E-Rollern oder Lastenfahrrädern ermöglicht es Ihren Bürgern, an der Elektrifizierung des Verkehrs zu partizipieren. Die Einbindung aller relevanten Stakeholder stärkt die Tragfähigkeit Ihres individuellen Elektromobilitätskonzeptes.

Eins ist sicher: Die Vorteile der Erstellung eines solchen Konzepts gehen über die Vermeidung von Fahrverboten weit hinaus.  Neben der Verringerung der Luftverschmutzung wird die Lärmbelastung reduziert; die Kommunen können über ein umweltbewusstes Image und als Vorreiter der Verkehrswende ihre Attraktivität für Bürger, Unternehmen und Touristen nachhaltig steigern.

-------------------------

Geschäftsmodelle Elektromobilität für Stadtwerke >PDF

Elektromobilitätskonzepte für Kommunen > PDF