BET-Energieforum 2022


Liebe Kunden, Partner und Freunde der B E T,

wir freuen uns sehr Sie bei uns im Hause zu begrüßen.

. . . . .

Ihre B E T

Programm und Ablauf


Tag 1 | Donnerstag, 29. September 2022
9:00 Uhr: Check-In mit Kaffee und Tee

BLOCK 1 | 10:00 – 12:00 Uhr

Aktuelle Fragen zur Energiepolitik | Moderation: Ralph Kremp

10:00  – 10:20 Uhr
Der Blick ins Fernglas: Eine Skizze zentraler Herausforderungen

Dominic Nailis | Leiter Kompetenzteam Systemanalyse | BET

10:20 – 10:40 Uhr
Überblick zur Energiepolitik der Bundesrepublik Deutschland
Patrick Graichen oder Oliver Krischer | StS | BMWK (angefragt)

10:40  – 11:00 Uhr
Energiepolitik zwischen Energiewende, Versorgungssicherheit und Preisgünstigkeit
Simon Müller | Direktor Deutschland | Agora Energiewende

11:00 – 11:20 Uhr
Wie eine integrierte Systemplanung die richtigen Weichen stellen kann
Andreas Kuhlmann | Vorsitzender der Geschäftsführung | Deutsche Energieagentur (dena)

11:20 – 12:00 Uhr
Podiumsdiskussion mit allen Referent*innen


12:00 – 13:15 Uhr    Gemeinsames Mittagessen


BLOCK 2 | 13:15 – 15:00 Uhr
Infrastruktur im Wandel | Moderation: Dr. Andreas Nolde

13:15 – 13:35 Uhr
Zukunft der Gasnetze – Stützpfeiler oder Relikt der Wärmewende
Michael Seidel | Partner | BET

13:35 – 13:55 Uhr
Wärmewende und Grüne Wärme – Herausforderung für die Stadtwerke
Dr. Ulrich Liebenthal | Leiter Systemplanung & Innovation | Hamburger Energiewerke GmbH (angefragt) und  Armin Michels | Partner | BET

13:55 – 14:15 Uhr
Transformation der Gas- und Wärmeversorgung aus Unternehmenssicht
Heinz-Werner Hölscher | Vorstand | badenova AG & Co. KG

14:15 – 14:35 Uhr
Transformation von Netz und Netzbetrieb – Smart in die Zukunft
Dr. Michael Wilch |  E.ON SE (angefragt)

14:35 - 15:00 Uhr
Podiumsdiskussion mit allen Referent*innen


15:00 – 15:30 Uhr    Kaffeepause


BLOCK 3  | 15:30 – 17:00 Uhr
Handel und Vertrieb im neuen Marktumfeld | Moderation: Dr. Alexander Kox

15:30 – 15:45 Uhr
Explodierende Energiepreise und kaum zu beherrschende Volatilität – Die Energie-Großhandelsmärkte seit Herbst 2021
Christian Domann | Leiter Kompetenzteam Portfolio- & Risikomanagement | BET

15:45 – 16:05 Uhr
Energiehandel und Risikomanagement in extremen Marktsituationen
Michael Arnold | Geschäftsführer | Stadtwerke Duisburg Energiehandel GmbH

16:05 – 16:25 Uhr
Vertrieb der Zukunft – Beschaffung und Vertrieb ganzheitlich denken
Sarah Roes | Partnerin | BET

16:25 – 16:45 Uhr
Reallabor Lindgens-Fabrik – Praxistest von Smart Meter Gateway Geschäftsmodelle
N.N. | Vertrieb | Rheinenergie (angefragt)

16:45 – 17:15 Uhr
Podiumsdiskussion mit allen Referent*innen


17:15 –18:00 Uhr    Pause(Checken Sie im Hotel ein oder verbringen Sie die Zeit im Kloster oder -garten)  

18:00 Uhr    Aperitif
19:00 Uhr    Networking - Dinner

Ein kurzweiliger Abend erwartet Sie -  Hunger und Durst werden garantiert gestillt und in schöner Atmosphäre ist Raum und Zeit für Austausch und Gespräche. 

Tag 2 | Freitag, 30. September 2022
9:00 Uhr: Begrüßung und Vorstellung der Workshops

Workshop Teil 1  | 09:30 – 10:30 Uhr
4 parallele Workshops

W1:
Erdgas ade, Wasserstoff ahoi
Chancen und Herausforderungen rund um das Molekül der Zukunft

Die Rolle von Wasserstoff im Energiesystem – Tafelwasser, Champagner oder Sektschorle?
Regulierung von Erzeugung und Netzen auf europäischer und nationaler Ebene
Strategien und Geschäftsmodelle für Stadtwerke und Netzbetreiber

Referent*innen:
Dominic Nailis | Sebastian Seier | Tim Ronkartz | BET

W2:
PPA – die sichere grüne Revolution?

  • Darstellung des Marktumfelds für PPA
  • Risiken und deren möglichen Allokationen in PPAs
  • Bewertung fundamentaler Wetter- und Kannibalisierungs- sowie Absicherungsrisiken

Referent*innen:
Dr. Denis vom Stein | BET

W3:
Der Weg zu digitalen Geschäftsmodellen

  • Agile Innovationseinheit im eigenen Unternehmen
  • Kooperation in einem agilen Digitalwerk

Referent*innen:
Ulrich Rosen | Dr. Peter Zink | BET

W4:
Vor dem PV-Sprint: 215 GWp PV bis 2030 – welche Chancen und Risiken ergeben sich für Stadtwerke und Kommunen?

Hier könnte eine kurze und knappe Beschreibung der Workshopinhalte stehen. Diese sollte nicht zu lang, aber ausreichend informativ sein. Welche Kernaspekte werden diskutiert und welche Ergebnisse oder Erkenntnisse dürfen erwartet werden.

Referent*innen:
Jörg Ottersbach|  BET

Workshop Teil 2  | 10:45 – 11:45 Uhr
4 parallele Workshops

W5:
Reallabor Lindgens-Fabrik: Praxis-Test zur Informationskette vom Netzbetreiber bzw. Energielieferanten bis zum Endgerät beim Kunde

  • (Steuern von Flexibilitäten über das SMGW 
  • Praxis-Test zur Informationskette vom Netzbetreiber bzw. Ener-gielieferanten bis zum Endgerät beim Kunden 
  • Idealer Weise mit externen Beiträgen)

Referent*innen:
Ulrich Rosen  | Dr. Wolfgang Zander | BET

W6:
Grünes Stadtwerk, rote Zahlen – Wer trägt die Kosten der Klimaneutralität?

  • Investitionsbedarf für Versorgungsunternehmen in der Energiewende
  • Erlösmöglichkeiten eines klimaneutralen Versorgers
  • Optionen zur Finanzierung des Wandels

Referent*innen:
Tim Ronkartz | BET

W7:
Nach der Krise ist vor der Krise - Datenqualitäten zukunftsfähig Aufstellen

  • Robuste Informationsarchitektur als verlässliche Navigation in Krisensituationen
  • Keine Insellösungen mehr – Verschneidung von Daten unter-schiedlicher Systeme, Organisationseinheiten und Themengebiete 
  • Sorgfältig umgesetzte Digitalisierungsstrategie zur zielgerichteten und verlässlichen Nutzung der Daten
  • Potentiale und Wettbewerbsvorteile für Energieversorger und Stadtwerke heben

Referent*innen:
Dr. Bärbel Wicha-Krause | BET

W8:
Integrierte langfristige Planung als Grundlage für die Unternehmensfinanzierung


Umbau der Stromnetze, Rückzug aus dem Gasnetz und Ausbau alternativer Wärmeversorgung stellen EVU vor besondere Herausforderungen

Referent:
Michael Timm-Piske  | BET


12:00 - 13:00 Uhr  I  Abschlussdiskussion mit Impulsvorträgen

Zukünftiges Marktdesign – Wie lange kann’s der Energy Only Markt noch richten? - Vergleich der verschiedenen
aktuell diskutierten Modelle

Moderation: D
r. Alexander Kox | Geschäftsführer | BET

Referent*innen:

Marcel Steinbach  |  Abteilungsleiter Handel und Beschaffung | BDEW 
Dr. Bernhard Walter  |  Vorstandsvorsitzender | EFET Deutschland 
Dr. Matthias Stark  |  Leiter Fachbereich Erneuerbare Energiesysteme | BEE
Thomas Dederichs  |  Leiter Strategie und Energiepolitik | Amprion GmbH
 



13:00 Uhr Abschluss des Energieforums | gemeinsamer Mittagssnack

 

Newsletter abonnieren →

Melden Sie sich an und profitieren Sie von unserer Expertise und Leidenschaft für die Transformation der Energiewirtschaft