Nachrichten

Von uns, mit uns, über uns

MaBiS-Benchmark 4.0 - mit B E T


Vergleichen Sie Qualität und Kosten Ihrer Netzbilanzierung!

Das Ergebnis einer Blitz-Umfrage unter Netzbetreibern hat breites Interesse an einem (erneuten) Vergleich der Bilanzierungsqualität Strom gezeigt. Besonders die Bewertung der Differenzmengen nach 6,5 Jahren MaBiS, auch vor dem Hintergrund des geplanten Rollouts, ist für die Netzbetreiber eine relevante Fragestellung.

Seit Einführung der „Marktregeln für die Durchführung der Bilanzkreisabrechnung Strom“ (MaBiS) mit Wirkung zum 01.06.2011 führte B E T regelmäßig 2012, 2013 und 2015 Unternehmensvergleiche mit Fokus auf die Bilanzierungsqualität Strom durch.

Die Differenzmengen, die im Bilanzierungsprozess zwangsläufig entstehen und für die sie wirtschaftlich verantwortlich sind, sind weiterhin für synthetisch bilanzierende Netzbetreiber eine wiederkehrende Herausforderung. Der geplante Smart-Meter-Rollout zur Umsetzung des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) wird eine wesentliche Einflussgröße auf die Bilanzierungsqualität darstellen, insbesondere wenn durch den Einsatz von intelligenten Messsystemen auf Basis der Zählerstandsgangmessung die SLP-Restlast verringert wird. Das Fehlen der großen SLP-Kunden wird Einfluss auf die bisherige Qualität der Bilanzierung haben.

Wesentliche Auslöser der durchgeführten Vergleiche waren und sind wie gehabt u. a. fehlende Anerkennung von Kosten des Differenzenbilanzkreises, vorhandenes Optimierungspotenzial für die Risikominimierung und Effekte aus erfolgten Optimierungsmaßnahmen (u. a. Profilanpassungen). Auch Aspekte im Rahmen der Beschaffungsmöglichkeiten haben einen relevanten Einfluss. Zudem sehen wir den Zeitpunkt als geeignet an, die Basis-Bilanzierungsqualität vor Rollout festzustellen. Diese Kennzahl kann als Grundlage für ein regelmäßiges Monitoring im Zuge des Rollouts von intelligenten Messsystemen verwendet werden.

Ein neu aufgesetzter »MaBiS-Benchmark« nach über 6 Jahren MaBiS begleitet wieder strategisch und qualitätssichernd mit unternehmensindividuellen Ergebnissen sowie anonymisierten Auswertungen die Netzbilanzierung des einzelnen Netzbetreibers.

Erstmalig bieten wir die Teilnahme am Benchmark der Bilanzierungsqualität Strom in den zwei Varianten „Basis Check“ und „Premium“ an. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer und Standardangebot.

Wir möchten daher in Kürze einen vierten Benchmark zum selben Thema durchführen und dabei die Jahre 2016 und 2017 in den Fokus stellen. Als Eingangsdaten sind im Wesentlichen die entsprechenden MaBiS-Zeitreihen sowie ein überschaubarer Umfang an Zusatzinformationen erforderlich, so dass die zeitliche Belastung zur Datenlieferung relativ gering ist. Bitte beachten Sie, dass wir im Rahmen der Projektorganisation einen Anmeldeschluss zum 23. Februar 2018 vorgesehen haben. Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, dann sprechen Sie uns gerne an oder faxen oder mailen Sie bitte die Auftragsbestätigung (s. PDF unten) ausgefüllt an uns zurück.

Ulrich Rosen
Partner

Simon Kutzner
Projekt-Manager
+49 241 47062-405


Zurück zu: News

Datum: 15.01.2018

Dateien:
BET_Benchmark_MaBis_2018_01.pdf