Logbuch 2

zum Projektverlauf Stadt Lichtenau

Im Logbuch 2 stellen wir Ihnen aktuelle Projektergebnisse zum Projekt "Stadt Lichtenau" zur Verfügung.

 

 

 

zurück

 

 


Lichtenau 5.02.2019

ArkESE Workshop in Lichtenau

Fiona Lecour

---------------------------

Von alten Hasen lernen

Beim ArkESE Workshop in Lichtenau lag der Fokus auf den bisherigen Entwicklungen in der Kommune. Das CWD und BET hatten hier die Möglichkeit zu erfahren, was und auch wie die Entwicklung in Sachen Erneuerbaren Energien in der Kommune von statten gegangen ist. Hierzu gab es eine ausführliche Vorstellung der Kommune und der Tätigkeiten rund um Erneuerbaren Energie in den letzten 20 Jahren. Der Bürgermeister Josef Hartmann und der Klimamanager Herr Günter Voß berichteten von den Entwicklungen in Lichtenau unterstützt wurden sie dabei vom Ortsvorsteher Wolfgang Scholle. Zusätzlich konnte auch Herr Dickgreber von den Stadtwerken Lichtenau und Winfried Gödde von der Westfalen Wind Details zu den Entwicklungen und Zusammenhängen besteuern.

Neue Methoden entwickeln

In Anknüpfung an den Auftaktworkshop in Aachen hat das CWD eine Methode vorgestellt, die die Verknüpfung der erarbeiteten Ziele und Stakeholder ermöglicht. Hierbei geht es um eine Gewichtung der Ziele der Kommune in Zusammenhang mit den beteiligten Stakeholdern. Diese Gewichtung wird von den Kommune selbst in den folgenden Wochen vorgenommen und dient dann als Arbeitsgrundlage für die künftigen Auswertung.
Das CWD und BET haben daraufhin Datenanforderungen in den Bereichen Netz, Nachfrage, Erzeugung und Flexibilitäten/Speicher vorgestellt und mit der Kommune besprochen.

 

 

Gruppenbild vom Workshop in Lichtenau

 Gruppenbild Workshop Teilnehmer