Nachrichten

Von uns, mit uns, über uns

B E T begleitet BMWi zum Korean German Energy Day 2018 nach Seoul


Auf Einladung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hatte B E T die Ehre, eine deutsche Delegation zum Korean German Energy Day 2018 vom 1. bis 3. Mai nach Seoul zu begleiten. Ziel der Veranstaltung war es, über die Erfahrungen und Erfolge der Deutschen Energiewende zu Berichten und Korea zu ermutigen, die Umstellung des heute durch Kernkraft und Kohle dominierten Erzeugungssystems auf Erneuerbare Energien zügig voran zu treiben. Der Anteil Erneuerbarer Energien soll in Korea von heute 5% auf 20% im Jahr 2030 ausgebaut werden. Laut Torsten Herdan, Delegationsleiter und Abteilungsleiter im BMWi für Energiepolitik – Wärme und Effizienz kann Korea vom technologischen Fortschritt bei Photovoltaik und Windenergie in erheblichem Maße profitieren. Deutschland hat hier einen erheblichen Teil der Anschubfinanzierung geleistet. B E T wurde durch seinen Geschäftsführer, Dr. Alexander Kox vertreten, der in seinem Vortrag das Dilemma thematisierte, dass trotz der Erfolge beim Ausbau Erneuerbarer Energien Deutschland sein Ziel für die CO2-Minderung für 2020 wohl verfehlen werde.


Zurück zu: News