Kommentare zur Entwicklung der Energiewirtschaft

Betrifft Webmagazin

Unser Webmagazin kommentiert quartalsmäßig die Entwicklungen der Energiewirtschaft. Wir beleuchten die Themen, die Sie und uns an- und umtreiben. Was kommt auf Sie zu und welche Optionen bietet Ihnen der Markt?

Stöbern Sie durch die Beiträge oder wählen Sie gezielt Ihre Themen mit dem Dropdown-Menü.
Und - Ihre Meinung zählt. Gerne lesen wir Ihre Anmerkungen oder Ideen.

>>  Feedback Webmagazin  >>

 

 


2020/05

Editorial |

B E T - Jahresrückblick

Am Ende eines sehr besonderen und herausfordernden Jahres schauen wir zurück und wagen einen Ausblick auf 2021.

Wir alle hoffen, dass wir möglichst bald im neuen Jahr wieder zu einer neuen „verantwortungsvollen Normalität“ zurückkehren können. Insbesondere würden wir uns sehr freuen, wenn wir im Spätsommer 2021 unser traditionelles Energieforum in unseren repräsentativen Räumlichkeiten des Klosters St. Alfons in Aachen wieder veranstalten können. 1 ½ Tage Konferenz, Workshops und geselliges Beisammensein – darauf freuen wir uns schon jetzt!

Wir wünschen Ihnen besinnliche Tage im kleinsten Kreise Ihrer Familien, einen guten, leiseren Rutsch in ein hoffnungsvolles neues Jahr, Gesundheit und vielleicht ein paar wertvolle Denkanstöße aus unserem Jahresrückblick 2020.

 

Mit besten Grüßen

Dr. Alexander Kox und Dr. Olaf Unruh



Jahresrückblick 2020
2020/05

2020 - Ein Jahr der besonderen Herausforderungen


MIT FRISCHEM SCHWUNG INS JAHR GESTARTET

Anfang des Jahres war die Welt noch in Ordnung. Die politischen Rahmenbedingungen wiesen den Weg, dass die Politik die Energiewende wirklich ernst nimmt. Durch die Zertifizierung der ersten drei Smart-Meter-Gateways war die lang ersehnte Grundlage für deren Rollout und somit für einen Schub bei der Digitalisierung der Energiewirtschaft gelegt.

Auch bei B E T standen die Zeichen auf Wachstum: Mit der Ernennung von Sarah Roes und Dr. Andreas Nolde zu Partnern konnten wir unsere Mannschaft vervollständigen und unser Beratungsspektrum in den Bereichen Handel und Vertrieb sowie Netzinfrastruktur und Technik weiter ausbauen.


… [mehr]



Jahresrückblick 2020
2020/05

Organisation und Prozessmanagement


2020 – DAS JAHR DER UNERWARTETEN BETRIEBLICHEN HERAUSFORDERUNGEN

Noch bei der E-world Anfang Februar schien das Jahr 2020 ein ganz normales Jahr zu werden. Die strategischen Ziele und die operativen Zielvereinbarungen in den Unternehmen waren formuliert, die Maßnahmen konnten angepackt werden.

ARBEITEN IN DER PANDEMIE

Mit dem Umbruch der Realitäten Mitte März schoben sich dann neue Fragen in den Mittelpunkt des Denkens: Wie organisieren wir das Arbeiten in der Pandemie? Wie ermöglichen wir mit Schichtmodellen und verteiltem Arbeiten die Aufrechterhaltung der Versorgung und die Ansprechbarkeit für die Kunden? Die Krisenstäbe wurden aktiv.


… [mehr]



Jahresrückblick 2020
2020/05

Digitalisierung


Das Jahr 2020 war in vielerlei Hinsicht ein sehr spezielles Jahr. Die oft schmerzhaften Erfahrungen während der ersten Corona-Welle, als wichtige Dokumente in Aktenschränken vom Homeoffice aus nicht erreichbar waren oder Papierschnittstellen nicht bedient werden konnten, werden den Zwang zur Digitalisierung weiter erhöhen.

Mit der Verfügbarkeit des dritten zertifizierten Smart-Meter-Gateways wurde Anfang 2020 der Rollout intelligenter Messsysteme offiziell gestartet. Aktuell werden die gesetzlichen Grundlagen im EEG/KWKG und § 14a EnWG geschaffen, um die Smart-Meter-Gateways auch für Steuerungsanwendungen weiterzuentwickeln. Durch die intensive Begleitung des BMWi und des BSI rund um das Thema Digitalisierung der Energiewende bringen wir die aktuellsten Erkenntnisse in unsere Kundenprojekte auf der Netz-, aber zunehmend auch auf der Vertriebsseite ein.


… [mehr]



Jahresrückblick 2020

Netzinfrastruktur und Konzessionen


Im Rückblick auf das Jahr 2020 konnten wir im Bereich Konzessionen weiterhin einen starken Wettbewerb um die auslaufenden Konzessionen beobachten. Dabei führen die komplexen Rahmenbedingungen und viele rechtliche Unsicherheiten zu weiterhin langen Verfahrensdauern, die in steigendem Maße gerichtliche Auseinandersetzungen beinhalten. Trotzdem waren wir in der Lage, viele Verfahren im Sinne unserer Kunden erfolgreich abzuschließen. In Zukunft wird zu hinterfragen sein, inwieweit die heutigen Rahmenbedingungen zur Konzessionsvergabe überhaupt noch für kleine Kommunen finanziell umsetzbar und volkswirtschaftlich sinnvoll sind. Zusätzlich stellt sich bei der Beschränkung der Verfahren auf einzelne Sparten im Zuge der Energiewende und der Sektorkopplung die Frage nach der energiewirtschaftlichen Sinnhaftigkeit. Für 2021 hoffen wir, hier frische Impulse geben zu können.


… [mehr]



Jahresrückblick 2020
2020/05

Regulierung und Controlling


Das Jahr 2020 war durch zahlreiche Beratungsmandate zur Basisjahroptimierung im Gasbereich und die Vorbereitungen der anstehenden Kostenprüfungen in den Sparten Gas/Strom geprägt.

Erfreulich war ebenfalls, dass wir aufgrund der positiven Resonanz aus den Vorjahren auch in 2020 im Bereich des strategischen Regulierungsmanagements eine Reihe neuer Großer Netzgesellschaften ausgründen und umsetzen konnten.

Der Trend geht hier mittlerweile zur Großen Netzgesellschaft XXL inklusive der Sparten Gas, Strom, Fernwärme, Wasser und Breitband. Durch die zusätzlichen Anforderungen der BNetzA im Bereich der Tätigkeitsabschlüsse mussten bei einer Vielzahl der Mandanten die Pacht- und Dienstleistungsverträge angepasst und Ausschreibungen von Dienstleistungen durchgeführt werden.


… [mehr]



Jahresrückblick 2020
2020/05

Nachhaltige Erzeugungssysteme


KOHLEAUSSTIEGSGESETZ UND KWKG

Der Bereich der nachhaltigen Erzeugungssysteme wurde im Jahr 2020 insbesondere durch politische Weichenstellungen für eine CO2-ärmere Strom- und Wärmeerzeugung geprägt. Eine zentrale Rolle nimmt hierbei das Gesetz zur Reduzierung und zur Beendigung der Kohleverstromung (Kohleausstiegsgesetz) und die daran gekoppelte Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) ein.

Für die Betreiber von Kohlekraftwerken bzw. für Wärmeversorger im Allgemeinen ergeben sich daraus zahlreiche Handlungsoptionen, bei deren Analyse und Bewertung B E T umfangreiche Unterstützung bietet. Dies betrifft u. a. die Teilnahme an Auktionen oder die Erarbeitung von Konzepten für die zukünftige Erzeugungs- und Wärmemarktstrategie. Folglich war auch das Beratungsgeschäft von zahlreichen Projekten zum Kohleausstieg bzw. zur Dekarbonisierung der Wärmeerzeugung geprägt. Hier haben wir sowohl Fernwärmeversorgungsunternehmen als auch Betreiber industrieller Anlagen erfolgreich beraten.


… [mehr]



Jahresrückblick 2020
2020/05

Handel und Vertrieb


Im vergangenen Jahr lag ein Schwerpunkt unserer Beratungstätigkeit auf den Themen Vertriebsanalysen und -controlling sowie der Optimierung von Beschaffungsstrategien und Anpassungen von Risikohandbüchern. Gerade politische Entscheidungen hatten gesamtwirtschaftliche Auswirkungen auf die Energiebranche und stellten den Vertrieb und den Handel vor große Herausforderungen.

So wurde auch in diesem Jahr die Veränderungsgeschwindigkeit neuer Technologien und Digitalisierungseffekte nicht langsamer und die Prozess- und Schnittstellenoptimierungen haben in jeglicher Hinsicht an großer Bedeutung gewonnen. Der Vertrieb muss wettbewerbs- und kundennah aufgestellt werden. In Zeiten von steigender Volatilität in den Absatzmengen ist die Qualität von kurzfristigen und langfristigen Prognosen wichtiger denn je. Zudem konnte B E T signifikante Lerneffekte zwischen Vertrieb, Handel/Beschaffung und dem Controlling feststellen, die für zukünftige Markt- und Preischancen genutzt werden können, die wir gerne mit Ihnen teilen möchten.


… [mehr]



Jahresrückblick 2020
2020/05

Transaktionen und Bewertung


Das Jahr 2020 war für B E T von einer intensiven Einbindung in zahlreiche spannende Projekte geprägt. Wir freuen uns, einen wichtigen Beitrag für unsere Kunden zum erfolgreichen Abschluss ihrer Transaktion geleistet zu haben.

Von besonderer Bedeutung war dabei beispielsweise der Einstieg von First State Investments bei der MVV Energie AG. Im Rahmen dieser Transaktion wurde das gesamte Deutschlandgeschäft bei Netzen, Erzeugung, Vertrieb und neuen Geschäftsmodellen durch B E T energiewirtschaftlich bewertet.


… [mehr]



Jahresrückblick 2020

Energiepolitische Entwicklungen


DER STEINIGE WEG ZUR KLIMANEUTRALITÄT

Die EU-Kommission hat mit dem Green Deal und dem Ziel der Klimaneutralität bis 2050 ehrgeizige, aber auch notwendige Vorgaben beschlossen. Auch Deutschland will insbesondere im Energiebereich bis 2050 klimaneutral werden. Im Strombereich sollen die EE-Ausbauziele weiter angehoben werden, doch reicht das?

Eine Erkenntnis setzt sich zunehmend durch: Der Strombereich allein kann die Dekarbonisierung im Energiesektor nicht leisten, deshalb rücken die Sektorkopplung und eine nationale Wasserstoffstrategie deutlich verstärkt in den Fokus. Um die Energiewende zu schaffen, sind viele Bausteine erforderlich. B E T konnte auch 2020 bei wichtigen Vorhaben mitwirken.


… [mehr]