BETRIFFT

Webmagazin

Unser Webmagazin kommentiert quartalsmäßig die Entwicklungen der Energiewirtschaft. Wir beleuchten die Themen, die Sie und uns an- und umtreiben. Was kommt auf Sie zu und welche Optionen bietet Ihnen der Markt?

Stöbern Sie durch die Beiträge oder wählen Sie gezielt Ihre Themen mit dem Dropdown-Menü.
Und - Ihre Meinung zählt. Gerne lesen wir Ihre Anmerkungen oder Ideen.

>>  Feedback Webmagazin  >>

 

 


2020/02

Editorial |

Bleiben Sie gesund

StayHome & StayStrong


Liebe Kunden, Partner und Freunde der B E T,

in einem Leitartikel kommt ein Autor dieser Tage nicht um die Corona-Pandemie herum. An dieser Stelle sollen die Betreiber kritischer Infrastrukturen wie Energieversorgungsunternehmen und Energienetzbetreiber ausdrücklich gelobt werden. Ihre unternehmerische Umsicht, Ihr gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein und die menschliche Fürsorge gegenüber Ihren Mitarbeiter*innen findet unsere höchste Anerkennung. Nicht nur die allgemeinen Verhaltenshinweise des Robert-Koch-Institutes, sondern auch die Handlungsempfehlungen des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe sind Ihnen in diesen Tagen Leitlinien zum Umgang mit der Corona-Pandemie.

 





Handel & Vertrieb
2020/02

Umfrage zu den Auswirkungen der Corona-Krise in der Energiewirtschaft

Ergebnisse am Mittwoch 08. April online


Liebe Kunden,

am Freitag der vergangenen Woche haben wir Ihnen die Möglichkeit gegeben an einer Umfrage teilzunehmen. Uns interessiert, wo bei Ihnen in der Krise der „Schuh am meisten drückt.“

Wir bedanken uns schon jetzt für die rege Teilnahme und möchten Sie darauf hinweisen, dass wir am Mittwoch ab 10:00 Uhr auf unserer Webseite unter www.bet-energie.de die Ergebnisse für Sie aufbereitet zur Verfügung stellen werden.

StayTuned Ihre B E T

 

 



Regulierung & Controlling
2020/02

Corona-Krise: Cash is King


In den Stadtwerken und Energieversorgungsunternehmen ist derzeit das Krisenmanagement rund um die Corona-Krise in vollem Gange. Dies betrifft die Geschäftsführung, die Leitungsebenen und den operativen Geschäftsbetrieb in allen Sparten der Unternehmen. Zum anderen rückt aber auch das Liquiditätsmanagement und die damit verbundene Existenzsicherung sowie das Risikomanagement der Unternehmen in den Blickpunkt.


… [mehr]



Organisation & Prozessmanagement
2020/02

Organisationen im Krisenmodus – worauf kommt es an?

Schlüsselpersonal identifizieren – Personal richtig dimensionieren


Was macht den Erfolg eines EVU in der Krise aus? Die Pandemiepläne betonen einen laufenden, engen Austausch mit den Verantwortlichen, die tägliche Bewertung der aktuellen Lage, eine regelmäßige Ableitung von Maßnahmen und laufende Kommunikation mit den Verantwortlichen. Die Voraussetzung hierzu ist es, als Führungsteam gut abgestimmt zu sein. Das hilft in der Bewältigung der jüngsten Ereignisse.


… [mehr]



Handel & Vertrieb
2020/02

Vertrieb: Raus aus der Krise

und die Zukunft nachhaltig verändern . . .


Angesichts der aktuellen Entwicklung im Vertriebsmarkt ist es unausweichlich, eine neue strategische Ausrichtung zu entwickeln, festzulegen und entsprechend umzusetzen. Viele Versorger stehen permanent vor der Herausforderung, die eigene Profitabilität in einem sich stark wandelnden Markt und Umfeld sicherzustellen.


… [mehr]



Regulierung & Controlling
2020/02

EVU brauchen eine zeitnahe Liquiditätsplanung

Interview energate-messenger mit Michael Seidel,

Aachen (energate) - In den Stadtwerken und Energieversorgungsunternehmen ist derzeit das Krisenmanagement rund um die Coronakrise in vollem Gange. Aber auch das Liquiditätsmanagement und die damit verbundene Existenzsicherung sowie das Risikomanagement der Unternehmen rücken zunehmend in den Blickpunkt. Die kurzfristige Steuerung der Liquidität gewinnt daher an Bedeutung, wie Michael Seidel vom Aachener Beratungsunternehmen BET im Interview mit energate erläutert.



Transaktionen & Bewertung
2020/02

B E T berät First State Investments beim Einstieg in die MVV


Im Rahmen der Transaktion hat B E T die kommerzielle, regulatorische und energiewirtschaftliche Analyse und Bewertung aller Wertschöpfungsstufen der MVV für alle deutschen Assets der MVV Energie AG und der maßgeblichen Beteiligungen übernommen.

 



Digitalisierung
2020/02

Rolloutstart für intelligente Messsysteme: Worauf es jetzt ankommt …

Nutzen Sie unser Webkonferenz-Angebot für ein aktuelles Update


Der offizielle Startschuss für den Rollout intelligenter Messsysteme ist erfolgt. Dies ist der richtige Moment, um Ihre bisherigen Vorbereitungen kritisch zu prüfen und mit den aktuellen Rahmenbedingungen und absehbaren Entwicklungen abzugleichen. Das gilt sowohl für den grundzuständigen als auch den wettbewerblichen Messstellenbetreiber, um auf diesem Weg die Chancen und Risiken für Standard- und Mehrwertprodukte im Zusammenhang mit dem intelligenten Messsystem neu zu bewerten.


… [mehr]



Regulierung & Controlling
2020/02

Sonne, Mond und "STAR"

Der Kompass in der Regulierung


„(…) Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, (…)“ (Stufen, Hermann Hesse)

Es kommt selten vor, dass man den Vers eines Lyrikers so gut auf die Netzregulierung übertragen kann wie hier.

Die dritte Regulierungsperiode (Gas: 2018-2022; Strom: 2019-2023) ist angelaufen und die nächsten Basisjahre (Gas: 2020; Strom: 2021) stehen an. Das heisst, es wird höchste Zeit die Weichen für eine erfolgreiche vierte Regulierungsperiode zu stellen.

 


… [mehr]



Nachhaltige Erzeugungssysteme
2020/02

Auswirkung CO2-Bepreisung auf Wärmeversorgungssysteme –

BEHG könnte zur Steigerung der Wärmekosten führen


Das Brennstoffemissionshandelsgesetz – BEHG ist am 20.12.2019 in Kraft getreten – Bestandteil des Gesetztes sind feste CO2-Preise im Zeitraum 2021 bis 2025. Mit dem BEHG wird eine Bepreisung von CO2 für die Sektoren Wärme und Verkehr eingeführt. Die Einnahmen sollen unter anderem zur Entlastung des Strompreises und zur Senkung der EEG-Umlage genutzt werden.

 


… [mehr]



Organisation & Prozessmanagement
2020/02

Immunisierung gegen Konflikte? Schlaue Idee!

B E T bietet Mediation und Konfliktberatung - - nichts für Impfgegner


Das Konflikte den Alltag belasten, Geld kosten und Erfolg verhindern, manchmal sogar krank machen, ist eine Binsenweisheit. Dennoch ist erstaunlich oft zu beobachten, dass Konflikte ignoriert und totgeschwiegen werden. Da leidet mancher lieber still vor sich hin und akzeptiert die Ineffizienzen und die Qualen, als sich der Situation zu stellen. Vielleicht nachvollziehbar, aber nicht schlau.


… [mehr]