Unser Webmagazin kommentiert quartalsmäßig die Entwicklungen der Energiewirtschaft. Wir beleuchten die Themen, die Sie und uns an- und umtreiben. Was kommt auf Sie zu und welche Optionen bietet Ihnen der Markt?

Stöbern Sie durch die Beiträge oder wählen Sie gezielt Ihre Themen mit dem Dropdown-Menü.
Und - Ihre Meinung zählt. Gerne lesen wir Ihre Anmerkungen oder Ideen.

>>  Feedback zum Webmagazin  >>

 

 


3/18

Editorial |

Da läuft doch was schief!

Sind wir noch zu retten?


Im Hambacher Forst stehen Aktivisten und Bürger auf den Barrikaden, um die Politik in punkto Kohleausstieg zu einem beschleunigten Handeln aufzurufen. Wir wissen, dass wir sprinten müssen, um die Klimaziele zu erreichen, und wollen Vorreiter der globalen Energiewende sein, doch der Ausbau der Erneuerbaren Energien gerät ins Stocken. Auch und vor allem weil der Netzausbau nicht Schritt hält.





Elektromobilität
3/18

Verkehrswende zu 2 % geschafft!

WIE KOMMEN WIR ENDLICH IN BEWEGUNG?


„Schon“ 143.000 Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen und 11.400 öffentliche Ladepunkte? Verglichen mit den Zielen bis 2030 – 6 Mio. E-Fahrzeuge und etwa 450.000 Ladepunkte – wird deutlich, dass die Verkehrswende bisher nur in den ambitionierten Zielen stattfand. Jetzt drohen erste Fahrverbote auch in kleineren Städten wie Aachen, Düsseldorf, Stuttgart oder Wiesbaden. Und siehe da, endlich wird die Verkehrswende für alle Kommunen auch machbar: Über 1 Mrd. Euro Fördergelder stehen bereit.


… [mehr]



Handel & Vertrieb / Elektromobilität
3/18

Wohin mit den Ladesäulen

Gesucht: Ladesäule in bester Lage


Bis 2030 sollen 6 Mio. elektrische PKW auf deutschen Straßen fahren. Die Kommunen haben den Job, ab sofort die passende Ladeinfrastruktur aufzubauen. Wie bei der Wohnungssuche sind hier die drei wichtigsten Kriterien: „Lage, Lage, Lage“. – Doch wo anfangen?


… [mehr]



Nachhaltige Erzeugungssysteme
3/18

Grüner wird‘s nicht

REGIONALEM GRÜNSTROM GEHÖRT DIE ZUKUNFT


Die Protestwelle gegen die anstehende Rodung der letzten Bäume des Hambacher Forstes führte nicht nur zum vorläufigen Rodungsstopp, sondern überraschend zog auch die Nachfrage nach Ökostrom wieder an – und das weit über die Grenzen von NRW hinaus. Die Polarisierung um die Ausweitung des Braunkohletagebaus hat das Bedürfnis nach mehr Klimaschutz unmittelbar in Nachfrage nach „echtem“ Grünstrom umgesetzt


… [mehr]



Nachhaltige Erzeugungssysteme
3/18

Eine neue Welt entsteht

WINDPARKS NACH DER EEG-WELT


Bis 2025 fallen etwa 16 GW an Windenergieanlagen aus der EEG-Förderung. Was soll nach dem Förderende mit den Anlagen passieren: Weiterbetrieb, Repowering oder gar der Rückbau? Die Vorlaufzeiten für mögliche Planungstätigkeiten sind lang, deshalb steht bereits heute die Entscheidung an. Ein Stromabnahmevertrag ist nur der erste Baustein der neuen Windenergie-Welt.


… [mehr]



Handel & Vertrieb
3/18

Vertrieb ist Trainingssache

Mit einem quick-check-vertrieb zum meistertitel


Es ist mit dem Energievertrieb wie mit dem Sport. Man nimmt sich ein Ziel vor und versucht es zu erreichen, meist im Wettbewerb mit anderen. Wer gewinnen will, sollte vorher trainiert haben – und zwar richtig. Wer sich nur halbherzig vorbereitet, wird wahrscheinlich nicht als Sieger vom Platz gehen. Wer weiter denkt, stellt sich also einen Trainingsplan auf, der die eigene Ausgangslage, die eigenen Ressourcen sowie die künftigen Herausforderungen berücksichtigt. Das gilt beim Triathlon, Skifahren, Fußball – und im Energievertrieb.

 


… [mehr]



Regulierung & Controlling
3/18

Ein Gespenst geht um in der Energiewirtschaft

Das Gespenst der Eigenkapitalverzinsung


Die Eigenkapitalverzinsung. Der nie versiegende Fluss an Leid und Kummer. Gefangen in der stetigen Schleife von Entwürfen, Konsultationen, Festlegungen, Klagen und erneuten Festlegungen richtet der Autor den Blick nach vorne. Vor der Festlegung ist nach der Festlegung. Ein Großteil der Parameter ist entweder per Verordnung festgelegt oder vor Gericht ausgefochten, so dass man inzwischen mit etwas Chuzpe abschätzen kann, was vielleicht kommen wird. Es wird Ihnen womöglich ein Schauer über den Rücken laufen.


… [mehr]



Regulierung & Controlling
3/18

Steht die Kostendeckung unter Wasser?

WARUM DIE TRINKWASSERPREISE STEIGEN MÜSSTEN


In ganz Deutschland prüfen die Wasserversorger die Angemessenheit der Trinkwasserpreise. Die Ursachen dafür liegen in den veränderten Rahmenbedingungen, auf welche die Versorger nur wenig Einfluss haben. Wird die Wasserversorgung zunehmend zum Verlustgeschäft? Tatsächlich sind die meisten Marktakteure betroffen.


… [mehr]



Organisation & Prozessmanagement
3/18

Innovation für die Stadt, geliefert frei ab Baustelle

Positionierung im Smart-City-Dilemma


Die digitale Infrastruktur oder die Büchse der Pandora? Die komplette Stadt digital vernetzt, alles bezahlbar, am besten in einer App ohne jede Sicherheitslücke und selbstverständlich maximale Kundenzufriedenheit inklusive. Angesichts dieser Anspruchslage geraten die Versorger in Schockstarre.


… [mehr]



Digitalisierung
3/18

Prognosegüte und Ausgleichsenergiekosten

Wo stehen Sie im Branchenvergleich?


Unser Ausgleichsenergiekosten- und Prognosebenchmark für den Stromsektor geht in die dritte Runde! Im Fokus steht diesmal das Jahr 2017. Erfahren Sie, wo Sie im Branchenvergleich stehen und wie Sie noch besser werden können.


… [mehr]