Online-Workshop:
Integration eines CLS-Managements

Online-Workshop am 14. Juni 2024 von 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
 

Wir stehen vor einem bedeutenden Wendepunkt im Bereich der intelligenten Messsysteme (iMSys). Ab dem 01.01.2025 ist es für Messstellenbetreiber erforderlich, ihre Messstellen mit Steuerungseinrichtungen auszustatten, um markt- und netzorientierte Steuerungshandlungen über das iMSys durchführen zu können. Dies bedeutet, dass Messstellenbetreiber noch in diesem Jahr ein sogenanntes CLS-Management aufbauen müssen, parallel zur bereits bestehenden Gateway-Administration.

Doch was genau verbirgt sich hinter dem Begriff CLS-Management? Welche technischen und regulatorischen Rahmenbedingungen sind hier zu beachten? Und welche Softwarehersteller oder Dienstleister bieten bereits Funktionsbausteine für dieses System an?

Um Ihnen Antworten auf diese Fragen zu geben und Ihnen einen umfassenden Einblick in die Thematik zu bieten, laden wir Sie herzlich zu unserem exklusiven Online-Workshop ein. Gemeinsam mit m2g-Consult teilen wir unsere Projekterfahrungen seit der MsbG-Novelle und geben Ihnen Einblicke in Ausschreibungen und Integrationen von CLS-Managementsystemen sowie der dazu passenden Hardware. Sie erwartet ein dreistündiger Deep-Dive in die Prozesswelt und die damit verbundenen Herausforderungen rund um das Thema Steuerung über das intelligente Messsystem.  

    und  
 



Agenda

Am Freitag, 14. Juni 2024 von 09:00 Uhr - 12:00 Uhr haben wir folgende Themen für Sie vorbereitet:

Agenda:

1. Technischer & Regulatorischer Rahmen für das CLS-Management

  • Gesetzliche Bestimmungen in MsbG, § 14a EnWG und Co.
  • Rechtliche Grundlagen des Submeterings
  • Definition und Varianten des CLS-Managements
  • Der Steuerbox-Administrator nach FNN
  • Stand der TR-5-Zertifizierungen

2. Marktübersicht CLS-Managementsysteme und CLS-Endgeräte

  • Longlist der Anbieter von CLS-Managementsystemen
  • Qucik-Check: Anbietervergleich CLS und Submetering
  • Longlist der verfügbaren CLS-Endgeräte inkl. Vergleichskriterien (u. a. für die Steuerung und für Submetering)
  • Interoperabilitätsmatrix CLS-Hardware und CLS-Software

3. Deep-Dive: Backend-Prozesse des CLS-Managements

  • Integration in die IT-Landschaft des MSB
  • Administrations- und Inbetriebnahmeprozesse
  • Das CLS-Management im Regelbetrieb
  • Durchführung von Schalthandlungen aus der MaKo
  • Zertifikatsverwaltung und Kommunikation mit dem GWA

4. Anbindung der CLS-Geräte in der Kundenanlage

  • Die neuen Technischen Mindestanforderungen (TMA) des MSB
  • Analoge und digitale Anbindung von Steuerungseinrichtungen
  • Der EEBUS-Pairing Prozess
  • Anforderungen an die Kundenanlage
  • Submetering und Mehrwertdienste beim Endkunden
  • Technische Umsetzung der Direkt- und EMS-Steuerung

5. Ausblick & Beantwortung Ihrer individuellen Fragestellungen


Referenten

Felix Obst | m2g-Consult
Benjamin Baasner | m2g-Consult
Ulrich Rosen | BET
Leon Bücher | BET


Zielgruppe

Dieses Webinar bietet praxistaugliche Hinweise für Messstellenbetreiber, Installateure und Softwarehersteller von CLS-Managementsystemen. 


Kosten

Der Teilnahmebetrag von 300,-€ versteht sich pro Person, zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. 


Anmeldung

 

Angaben zu Ihrer Person
Teilnahmebedingungen und Datennutzung
*Pflichtfelder

Newsletter abonnieren →

Melden Sie sich an und profitieren Sie von unserer Expertise und Leidenschaft für die Transformation der Energiewirtschaft