Flexibilitätsmanagement

BET VerFlext-Nochmal Netzwerk
Herausforderung Redispatch und Flexibilitätsmanagement gemeinsam meistern

BET VerFlext-Nochmal Netzwerk

Mit beiden Füßen noch tief in der Umsetzung von Redispatch 2.0 geht der Blick nach vorne in die unmittelbare und weitere Zukunft: 

  • Wie wird die Redispatch 2.0 Umsetzung in der Praxis weitergehen, welche Hindernisse werden sich noch auftun und wann und wie gelangt man zu einer stabilen Lösung? 
  • Wie werden z.B. die operativen Tests zwischen vor- und nachgelagerten Netzbetreibern koordiniert oder wie erfolgt die Umstellung des bilanziellen Ausgleichs? 
  • Welche Schlüsse können aus den Redispatch-Umsetzungen zum Stand und zum weiteren Vorgehen für die Digitalisierung des Netzbetriebs gezogen werden?
  • Was wird sich beim Übergang zu Redispatch 3.0 (Anlagen < 100 kW) und durch die Einbeziehung steuerbarer Lasten ändern, was ist hierzu schon gesetzt und was ist noch formbar?
  • Worum muss man sich wann mit welcher Priorität kümmern?
     

Redispatch ist nur der Anfang

Das Thema Redispatch ist nur Teil des sogenannten Flexibilitätsmanagements, das noch deutlich umfangreicher und herausfordernder zu sehen ist:

  • Um die flexiblen Kunden für eine Netz- und Markt-dienliche Steuerung anzureizen und dies auch möglich zu machen, sind noch viele rechtliche, regulatorische, technische, ökonomische und vertriebliche Fragen zu klären, die auch für den Netzbetrieb von großer Bedeutung sind. 
  • Rahmenbedingungen für die hierzu notwendige Digitalisierung des Netzbetriebs ergeben sich aus den erforderlichen Datenstrukturen sowie dem weiteren Verlauf des Rollouts intelligenter Messsysteme (insbesondere das CLS-Management für steuerbare Anlagen), der fortschreitenden Digitalisierung der Prozesse und der Weiterentwicklung krisenfester Kommunikationstechniken.
     

Das Angebot: Gemeinsamer Austausch, professionelle Unterstützung

Als Netzbetreiber sind Sie mit all diesen wichtigen Fragen konfrontiert, und wir möchten Sie hierbei unterstützend begleiten. Das „VerFlext-Nochmal-Netzwerk“ soll Ihnen ein Forum geben, um sich mit unseren BET-Expert*innen und auch mit Ihren Kolleg*innen in den anderen Werken intensiv auszutauschen. 

Aus unserer Sicht sind diese Herausforderungen nur gemeinsam zu beherrschen. Für einen regelmäßigen Austausch – zunächst zu Redispatch 2.0, aber anschließend zu allen weiteren Fragen des Flexibilitätsmanagements – möchten wir deswegen dieses Netzwerk schaffen. 

In vierteljährlichen halbtägigen Workshops möchten wir Ihnen zu den oben genannten Themen die wichtigsten Neuerungen in einer aufbereiteten Form vorstellen und Sie beim Blick in die Zukunft unterstützen, damit Sie über wichtige Entwicklungen rechtzeitig so informiert werden, dass Sie die richtigen Vorbereitungen treffen können. Wir werden hierfür interaktive Web-Formate nutzen, damit Ihnen nicht nur die Inhalte anschaulich dargestellt werden, sondern auch ausreichend Raum für Fragen, Diskussionen und Erfahrungsaustausch mit der nötigen fachlichen Tiefe bleibt. Hierbei werden wir Sie bei der Auswahl von Vertiefungsthemen beteiligen, damit wir die Inhalte flexibel auf Ihre Bedürfnisse anpassen.
 
Das Netzwerk richtet sich an Netzbetreiber und hierbei an die Kolleg*innen und Koordinator*innen, die für die Planung und Umsetzung von Themen wie Redispatch und dem Management flexibler Verbraucher, aber auch der Digitalisierung des Netzbetriebs verantwortlich sind.  

Dabei wird das Thema Flexibilitätsmanagement umfassend adressiert mit IT- und Datenqualitäts-Anforderungen, Regulatorik, Technik, Prozessen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen. Daher sind wir auch offen, dass Sie je nach Thematik mit weiteren Kolleg*innen, z.B. aus dem assoziierten Vertrieb, teilnehmen.
 

Mitgliedschaft im BET VerFlext-Nochmal Netzwerk

Nach der Auftaktveranstaltung werden wir Sie kontaktieren, um Ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich für das Netzwerk „VerFlext-Nochmal“ anzumelden.

Der Jahresbeitrag je Unternehmens-Mitgliedschaft kostet 2000,- € (zzgl. MwSt) und umfasst folgende Leistungen und Konditionen:

  • Viermal jährlich einen halbtägigen Workshop mit den wichtigsten Neuerungen in für Sie aufbereiteter Form und die Möglichkeit, vorab Ihre Themen einzubringen und gemeinsam zu diskutieren.
  • Mehrere  Kolleg*innen aus Ihrem Unternehmen können teilnehmen.
  • Ihre Mitgliedschaft ist jährlich kündbar. Unser Ansporn ist aber natürlich, dass Sie Ihre Teilnahme als dauerhaft wertschöpfend empfinden werden.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Dr. Sören Patzack
Leiter Kompetenzteam Netzinfrastruktur Technik

E-Mail    |    Profil
+49 241 47062-435


 

Dr. Bärbel Wicha-Krause
Leiterin Kompetenzteam IT und Datenmanagement

E-Mail    |    Profil
+49 241 47062-449


 

Dr. Peter Zink
Leiter Kompetenzteam Digitale Lösungen

E-Mail    |    Profil
+49 241 47062-425


 

Newsletter abonnieren →

Melden Sie sich an und profitieren Sie von unserer Expertise und Leidenschaft für die Transformation der Energiewirtschaft