BET Beratung für die Energiewirtschaft

Prozessoptimierung im Energiehandel & -vertrieb

Handels- und Beschaffungsprozesse sind heute oftmals geprägt von einer Fülle verschiedenster  IT-Systeme, nicht eindeutiger Zuständigkeit und manuellen Zwischenschritten. Dies macht die Prozesse ineffizient und fehleranfällig. Prozessoptimierungen und Effizienzsteigerungen durch einen erhöhten Automatisierungsgrad helfen die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Analyse & Bewertung

Prozessautomatisierung und -integration im Handel und Vertrieb

Wie findet man die richtigen Konzepte zur prozessualen und organisatorischen Effizienzsteigerung im Handel? Und was sind Leitfragen, die für die Analyse essentiell sind? 

Die Vorgehensweise kann in drei Schritte gegliedert werden
1. Aufnahme des Status Quo unter folgenden Leitfragen

  • Welche Vor- und Nachteile bietet die bestehende Organisationsstruktur?
  • Wie sind die Verantwortlichkeiten geregelt?
  • Welche internen und externen Schnittstellen gibt es und welche davon bringen Optimierungspotenzial mit sich?
  • Welche Schwierigkeiten gibt es in der Nutzung der bestehenden IT-Systeme und wo besteht Automatisierungspotenzial?
  • Wie sind die Prozesse hinsichtlich definierter Kriterien wie zum Beispiel Prozesssicherheit und Effizienz zu bewerten?

Zur Erlangung eines detaillierten Verständnisses des Status quos beginnt BET mit einer Ist-Aufnahme verfügbarer Unterlagen und führt, wo nötig, ergänzend Interviews sowie Workshops durch. 

2. Bewertung

Mit Hilfe der BET Funktionslandkarte werden Tätigkeitsbereiche und Zuständigkeiten strukturiert analysiert und darauf aufbauend wird ein vollständiges Bild der heutigen Funktionsallokation erstellt. Anhand gemeinsam abgestimmter Kriterien werden Prozesse und Strukturen bewertet sowie kritische Punkte identifiziert. Abschließend werden auf Basis der gesammelten Erkenntnisse Optimierungsansätze erarbeitet und in einem Soll-Konzept zusammengefasst.
 

BET liefert – mit seinem Prozess-Know-how und Marktüberblick – Konzepte und Umsetzungsberatung zur prozessualen und organisatorischen Effizienzsteigerung im Handel. 


 


3. Ergebnis

Am Ende des Projektes erhalten Sie neben einer umfangreichen Dokumentation zum Status quo einen ausgefertigten Maßnahmenkatalog zur Umsetzung des abgeleiteten Soll-Konzepts. Auf Wunsch bietet BET die Umsetzungsbegleitung an und stellt so die erfolgreiche Implementierung sicher. Zur Begegnung einer gestiegenen Komplexität in Handel und Vertrieb unterstützen wir Sie mit unserem Prozess-Know-how und Marktüberblick bei der Konzeption und Umsetzung prozessualer sowie organisatorischer Effizienzsteigerung.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Sarah Roes
Partnerin

E-Mail    |    Profil
+49 241 47062-404


 

Christian Domann
Leiter Kompetenzteam Portfoliomanagement & Risikomanagement

E-Mail    |    Profil
+49 241 47062-453


 

Newsletter abonnieren →

Melden Sie sich an und profitieren Sie von unserer Expertise und Leidenschaft für die Transformation der Energiewirtschaft