BET Energie
.

04.02.2021 | 2021/01 Aktiv den Wandel im Energievertrieb gestalten

Den Energievertrieb zukunftsorientiert aufstellen Sarah Roes und Lukas Schuffelen
sarah.roes@bet-energie.de

Wie lassen sich Energievertriebe zukunftsorientiert aufstellen und wie rüsten Sie sich am besten für die anstehenden Veränderungsprozesse?

Das traditionelle Kerngeschäft der Energieversorger, insbesondere der Vertrieb, befindet sich in einem stetigen Wandel. Dafür gibt es zahlreiche Gründe, wie die Veränderung von rechtlichen Rahmenbedingungen oder von Kundenbedürfnissen, die sich ununterbrochen der heutigen Zeit und dem digitalen Zeitalter anpassen

 

Um sich zukunftsorientiert aufzustellen und sich auf die anstehenden Veränderungsprozesse einzustellen, muss sich der Energievertrieb heute folgende Fragen stellen:

  • Wie profitabel ist das derzeitige Portfolio? Werden kundenspezifische Kosten in der Deckungsbeitragsrechnung berücksichtigt?
  • Welche Vertriebskanäle werden genutzt und wie wirtschaftlich sind diese?
  • Wie gestalten sich Kosten und Nutzen bei einzelnen Vertriebskanälen?
  • Welche Beschaffungsstrategie liegt zugrunde und entspricht diese den heutigen Markttrends?
  • An welchen Steuerungs- und Zielgrößen ist das Unternehmen ausgerichtet?

In unserem Whitepaper stellen wir in verschiedenen Themenblöcken dazu konzeptionelle Thesen auf und unterlegen diese mit Analysen. Daraus leiten wir Handlungsempfehlungen für Sie ab. Eine zusammenfassende Checkliste hilft Ihnen dabei, die wichtigsten Themenfelder im Blick zu behalten.


Zurück zu Webmagazin