.

03.02.2022 | Webmagazin 2022/01 BET-Expertise für die neue Landesgesellschaft NRW.Energy4Climate

Frank Schäfer
frank.schaefer@bet-energie.de

Am 01.01.2022 startete die neue Landesgesellschaft für Energie und Klimaschutz NRW.Energy4Climate mit der Umsetzung der Energiewende- und Klimaziele des Landes NRW. Die Arbeit fokussiert sich auf die vier am stärksten emittierenden Sektoren, die gemeinsam für mehr als 90 Prozent der Treibhausgasemissionen in NRW verantwortlich sind: Energiewirtschaft, Mobilität, Industrie sowie Wärme und Gebäude. Ziel ist vor allem die Initiierung und zügige Umsetzung von Projekten, um die Energiewende in NRW noch schneller voranzubringen.

BET unterstützt NRW.Energy4Climate dabei im Bereich Energie federführend mit dem Dienstleistungsauftrag „Integrierte und Zukunftssichere Energieversorgung für NRW“ gemeinsam mit den bisherigen Gesellschaftern der EnergieAgentur.NRW, EE Energy Engineers und prisma consult.

Für die Unterstützung von NRW.Energy4Climate und damit auch für das MWIDE in NRW bringt BET insbesondere die Expertise in den Bereichen Studienerstellung, Marktanalysen und aktuelle energiepolitische Themen ein, die eine Basis für die Projektinitiierung und Projektumsetzung bilden, und macht die NRW-relevanten Themen und Best-Practice-Projekte einer breiten Fachöffentlichkeit bekannt. 

Im Fokus stehen:

  • Optimierung und Ausbau der Energieinfrastrukturen (Strom, Gas/H2, Wärme)
  • Intelligente Netze und Speichertechnologien
  • Digitale Dienstleistungen und Geschäftsmodelle für EVU, Netzbetreiber und Kommunen
  • Wasserstoff im Energiesystem, PtX-Projekte, Flexibilisierungstechnologien
  • Nutzung von Geothermie sowie Abwärme
  • Internationale Projekte

Für Fragen steht Ihnen gerne Frank Schäfer als Projektleiter bei BET zur Verfügung.  Auf NRW.Energy4Climatekönnen Sie sich für die für Sie interessanten Fachbereiche registrieren.


Zurück zu Webmagazin