BET Beratung für die Energiewirtschaft

Wirtschaftlichkeitsrechnungen und Businessplanungen für die Energiewirtschaft

Leitfragen

  1. [?] Sie stehen vor einer wichtigen unternehmerischen Entscheidung oder Investition, planen ein neues Geschäftsfeld oder erwägen den Kauf oder Verkauf eines Assets oder Unternehmens? 
  2. [?] Sie möchten herausfinden, ob Sie langfristig den Ausschüttungsverpflichtungen an Ihre Gesellschafter nachkommen können? 
  3. [?] Sind genügend Mittel vorhanden, um die nötigen Investitionen – z. B. zur Dekarbonisierung der Fernwärme oder für den Ausbau des Stromnetzes – zu tätigen? 
  4. [?] Oder möchten Sie Dritte von Ihrem kaufmännischen Vorhaben überzeugen, z.B. Gesellschafter, Banken, Finanzbehörden, Verhandlungspartner oder Gerichte?

Unternehmerische Entscheidungen verlangen auch im Bereich der Energieversorgung zumeist eine Fundierung durch belastbare Wirtschaftlichkeitsrechnungen.
 

Wirtschaftlichkeitsrechnungen und integrierte Businessplanung für EVU

Mit einer integrierten Businessplanung können adäquate Entscheidungsvorlagen bereitgestellt, Finanzierungsbedarfe und Ausschüttungsfähigkeit abgeleitet oder Kontroll-, Planungs- und Steuerungsmöglichkeiten verbessert werden. In Abhängigkeit von Anwendungszweck und Bewertungsobjekt werden diese dabei in unterschiedlichen Zeithorizonten erstellt.

Wirtschaftlichkeitsrechnungen und Businessplanungen gliedern sich häufig in drei Schritte:

  1. Datenerfassung und Plausibilisierung: Für die Wirtschaftlichkeitsrechnung muss eine konsistente und plausible Datengrundlage geschaffen werden. 
  2. Analyse und Planung Geschäftsfelder: Für die Ableitung der Sparten- und Geschäftsmodell-spezifischen Planungen werden die wesentlichen Planungsgrößen in Abhängigkeit von Zweck und Planungshorizont ermittelt. Dabei sind relevanten Werttreiber sowie zukünftige Trends zu berücksichtigen. Ertragskraft und Wettbewerbsfähigkeit werden geprüft sowie Handlungsoptionen identifiziert. 
  3. Integrierte Planung: Die Ergebnisse werden in einen integrierten Businessplan bestehend aus Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanz und Cashflow-Rechnung überführt.
    Natürlich sollten die Ergebnisse, Implikationen und Handlungsoptionen mit allen Beteiligten ausführlich diskutiert werden.

Natürlich sollten die Ergebnisse, Implikationen und Handlungsoptionen mit allen Beteiligten ausführlich diskutiert werden. 

Integrierte Planungstools sind sachgerecht und erleichtern den Überblick

BET setzt Planungstools ein, welche GuV, Bilanz und Cashflow-Rechnung verbinden. Die Werkzeuge können flexibel für alle Sparten oder auch das Gesamtunternehmen eingesetzt werden. Über Schnittstellen können bereits vorliegende individuelle Planungen verknüpft werden. Die Tools erstellen standardisierte wirtschaftliche Kennziffern und anschauliche grafische Aufbereitungen. 

Die Werkzeuge entsprechen dabei dem aktuellen Stand der betriebswirtschaftlichen Lehre. Sie können individuell konfiguriert und Ihnen bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.

Vorteile der integrierten Businessplanung für Energieversorger

Der Nutzen bzw. die Vorteile der integrierten Business- bzw. Unternehmensplanung und der hierfür zum Einsatz kommenden Modelle sind vielfältig und hängen vom Anwendungsfall ab: 

  • Sie liefert Entscheidern alle relevanten Informationen zur Bewertung von Projekten, Investitionen, Geschäftsmodellen und Unternehmenssparten
  • Sie ermöglicht die Ermittlung aller relevanten Kennziffern (energiewirtschaftlich, kaufmännisch) und die Abbildung verschiedener Bewertungsverfahren
  • Durch die Herleitung bzw. Nutzung sachgerechter Diskontierungssätze (Kapitalkosten) und Bewertungsverfahren (z. B. DCF) können die Cashflows in einen bewertungsfähigen Zusammenhang gebracht werden
  • Einfach abbildbare Sensitivitäts- und Szenariorechnungen erhöhen die Belastbarkeit der Ergebnisse
  • Integrierte Businessplanung ermöglicht adressatengerechte Ergebnisaufbereitungen (z. B. interne Entscheider, externe Stakeholder) sowie die Bedienung wichtiger Schnittstellen zu Controlling und Finanzierung
  • Sie dient der Kontrolle der finanziellen Situation 
  • Sie ermöglicht die Abschätzung möglicher Dividenden und Kapitalrückführungen bzw. erforderlicher Einlagen
  • Grundsätzlich ermöglicht die integrierte Businessplanung eine effiziente Unternehmenssteuerung

Model-Review stellt belastbare Ergebnisse sicher

Sachgerechte energiewirtschaftliche Annahmen vermeiden Planungsfehler und somit finanzielle Schäden. 

BET unterstützt Sie beim Model-Review auf inhaltlicher und methodischer Ebene. Wir stellen dabei sicher, dass:

  • das Bewertungsobjekt sauber abgegrenzt ist,
  • die hinterlegten energiewirtschaftlichen Prämissen belastbar und plausibel sind,
  • die Bewertung eine stringente Struktur sowie einen konsistenten Datenfluss aufweist, 
  • Annahmen, Berechnungen und Ergebnisse logisch verknüpft sind bzw. Änderungen in den Annahmen zu plausiblen Effekten auf der Ergebnisseite führen.

Wichtig ist, dass der Aufwand der Prüfung und der Nutzen im angemessenen Verhältnis zueinander stehen. Hier greifen wir soweit erforderlich auf standardisierte und nach allgemeingültigen Grundsätzen erstellte Modelle zurück. 

BET verbindet betriebswirtschaftliche und energiewirtschaftliche Kompetenz

BET unterstützt Sie bei der kaufmännischen Analyse und Bewertung energiewirtschaftlicher Assets:

  • bei der Erstellung aussagekräftiger und belastbarer Businesspläne sowie Langfristplanungen 
  • bei der Analyse und Bewertung Ihrer Investitionsvorhaben
  • bei der energie- und betriebswirtschaftlichen Analyse und Bewertung Ihrer energiewirtschaftlichen Anwendungsfälle.

Hierfür verbinden wir kaufmännische Kompetenz disziplinübergreifend mit unserer hohen energiewirtschaftlichen Expertise und unserem exzellenten Geschäftsmodell-spezifischen Expertenwissen über die gesamte Wertschöpfungskette eines Energieversorgungsunternehmens. Wir setzen Bewertungs- und Analyseverfahren entsprechend dem Stand der Wissenschaft ein und bereiten die Ergebnisse effizient und adressatengerecht auf.
 

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Andreas Görtz Leiter KompetenzteamKfm. Bewertung

E-Mail
+49 241 47062-486

Profil

Newsletter abonnieren →

Melden Sie sich an und profitieren Sie von unserer Expertise und Leidenschaft für die Transformation der Energiewirtschaft