Kooperationen und Fusionen
.

Kooperation und Fusion von Energieversorgungsunternehmen


Mittelfristig sinkende Unternehmensergebnisse, steigende bzw. neue Anforderungen und die Notwendigkeit zur Weiterentwicklung verstärken die Tendenz zu Kooperationen und Fusionen unter EVUs und Stadtwerken. Zusammenschlüsse von Geschäftsfeldern oder gesamten Unternehmen bieten eine Möglichkeit, auf den demografischen Wandel zu reagieren, die Effizienz zu steigern, den Innovationsgrad zu erhöhen und Arbeitsplätze langfristig zu sichern.

Strukturierter und beteiligungsorientierter Prozess

Zu Beginn eines Fusions- bzw. Kooperationsprojektes analysiert BET die heutige Grundaufstellung aller beteiligten Unternehmen. Gemeinsam mit Ihnen gleichen wir die heutige und zukünftige Aufstellung mit den Anforderungen des Marktes ab. Hierzu führen wir Aufgaben- und Funktionsanalysen durch und entwickeln strategische Leitlinien. Die Ermittlung der Optimierungspotenziale durch Geschäftsfeldkooperationen, eine vollständige Zusammenlegung von Geschäftsfeldern oder eine Vollfusion von Unternehmen inkl. der Auslagerung von (Teil-)Prozessen erfolgt beispielsweise auf Basis von Prozesskosten. BET entwickelt unterschiedliche Szenarien für die Zukunft und Konzepte zu deren Ausgestaltung. Hierzu gehört die Beschreibung der Organisationsstruktur und der Dienstleistungsbeziehungen ebenso wie die zukünftige IT-Struktur, die Businessplanung inkl. der Synergieermittlung und die Prozessgestaltung.

Die Zusammenführung von (Teil-)Geschäften geht mit Herausforderungen auf unterschiedlichen Ebenen einher: Menschen unterschiedlicher Unternehmenskulturen müssen zusammengebracht werden, die in den Häusern historisch gewachsenen Prozesse und IT-Strukturen müssen integriert werden und die neuen Organisationseinheiten müssen (zusammen-)wachsen. Wir begleiten Sie daher gerne auch im Rahmen der Umsetzung bzw. im Rahmen des Integrationsprozesses („Post Merger Integration“).

BET als Ihr Partner

Energieversorgungsunternehmen fehlt häufig die Erfahrung in der Durchführung von Fusions- und Kooperationsprojekten. Es wird ein neutraler Berater gesucht, der die Interessen aller Partner gleichermaßen im Blick hat. BET ist nicht nur ein unabhängiges Beratungsunternehmen, sondern verbindet energie- und betriebswirtschaftliches Know-how mit Erfahrung in Strategie- und Organisationsentwicklung sowie Change-Management. Wir arbeiten quantitativ, wie auch qualitativ und kennen vor allem die operativen Prozesse, die IT-Systeme und Produkte von Energieversorgern und Stadtwerken. In Augenhöhe mit allen Projektbeteiligten – vom Aufsichtsrat bis hin zum operativen Projektmitarbeitenden – arbeiten wir erfolgreich.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Tim Ronkartz
Leiter Kompetenzteam Unternehmensentwicklung

E-Mail    |    Profil
+49 241 47062-465


 

Energie. Weiter denken

Mehr zu diesem Thema

Newsletter abonnieren →

Melden Sie sich an und profitieren Sie von unserer Expertise und Leidenschaft für die Transformation der Energiewirtschaft